Top-Bild

Familienrecht

Rechtsanwalt Tilmann Maeß bearbeitet schwerpunktmäßig familienrechtliche Mandate: Dies umfasst u.a.

  • Ehescheidungen, einvernehmlich und streitig
  • Unterhaltsfragen, Unterhaltsberechnung
  • Sorgerechtsregelung und Umgang
  • Kindschaftsangelegenheiten
  • Vermögensauseinandersetzung

Bitte beachten Sie hinsichtlich von Sorge- und Umgangsverfahren in Kiel auch unsere Information zur Kieler Praxis.

 

Bitte sprechen Sie mich an. Bei Ihren Problemen im Familienrecht berate ich Sie gerne ausführlich und nehme mich IHrer Sorgen an: 0431/80 65 789.

 

Aktuelles Thema:

Kindesunterhalt beim Wechselmodell, BGH, 11.01.2017, XII ZB 565/15

Der Bedarf für Kindesunterhalt bemisst sich beim sog. Wechselmodell nach dem beiderseitigen Einkommen der Eltern und umfasst neben dem sich daraus ergebenden Bedarf (Regelbedarf) auch die Mehrkosten des Wechselmodells. Dass zur Ermittlung des Bedarfs nach der Düsseldorfer Tabelle die Einkommen beider Elternteile einbezogen werden müssen, folgt beim Wechselmodell daraus, dass kein Elternteil von der Barunterhaltspflicht befreit ist. Der dem Kind von einem Elternteil während dessen Betreuungszeiten im Wechselmodell geleistete Naturalunterhalt führt nicht dazu, dass ein Barunterhaltsanspruch nicht geltend gemacht werden kann. Der geleistete Naturalunterhalt ist vielmehr nur als (teilweise) Erfüllung des Unterhaltsanspruchs zu berücksichtigen. Der Unterhaltsanspruch kann in zulässiger Weise vom Kind gegen den besser verdienenden Elternteil geltend gemacht werden.

 

joomla template